Lawinenschutzfenster von Josko

Am 23. Februar 2019 war der 20. Jahrestag der tragischen Jahrhundertlawine von Galtür. In der Geschichte Österreichs war dies ein schwarzer Tag - 31 Menschen kostete die Lawinenkatastrophe das Leben. Am darauffolgenden Tag erschütterte eine weitere Lawine Valzur, wodurch sieben Menschen umkamen. Leider häufen sich Klimakatastrophen immer mehr und in alpinen Gegenden drückst sich dies unter anderem im verstärkten Auftreten von Lawinenabgängen aus. Dazu kommt, dass immer öfter Grundstücke in Gegenden bebaut werden, die als nicht gänzlich lawinensicher eingestuft werden müssen. 

Dem Rechnung tragend schreiben die lokalen Behörden bei solchen Bauvorhaben Lawinenschutzfenster und -türen in unterschiedlichen Schutzklassen gemäß ÖNORM B 5301 vor. Josko hat darauf reagiert und kann nach umfangreichen Tests Lawinenschutzfenster in Klasse LS5 (alle FEHO-Systeme) und Klasse LS10 (Platin Serie) anbieten, die höchste Designansprüche erfüllen. Die Schutzziele werden durch Anwendung von Sicherheitsstufe RC2 mit sperrbarem Griff, Einsatz von an die Belastung und Scheibengröße abgestimmte VSG-Verglasung und RC2 Montage erreicht. Ihr Josko-Partner in Ihrer Nähe berät Sie gerne zum Lawinenfenster! 

Finden Sie Josko in Ihrer Nähe

Bitte geben Sie den Ort Ihres Bauvorhabens an

jetzt finden
menü

Smart

Mix