Das Ganzglas-System FixFrame von Josko unterstreicht die konsequent progressive Formgebung. Und das, ohne dabei Abstriche bei Statik, Dichtheit oder Wärmedämmung machen zu müssen.

Das Innen und Außen im Fluss halten – eine architektonische Herausforderung, der sich die Bauherren in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Gassner & Zarecky bei der Planung ihres Einfamilienhauses stellte.

Um eine faszinierende Schnittstelle zwischen Naturlandschaft und moderner Architektur zu schaffen, wurde Herkömmliches couragiert beiseite geschoben. Die polygonale Kubatur des Hauses überrascht daher mit eigenwilligen, feinsinnigen Details, die geprägt sind vom Mut des Weglassens.

Die Einbauteile bei Fenstern, Terrassen- und Haustüren begeistern nicht nur durch eine besonders zarte Optik, sondern vor allem durch eine herausragende Bündigkeit. Die technisch ausgefeilte Hebeschiebetür ist außen mit Alurahmen oder als High-End-Lösung mit bündigem Nurglas erhältlich.

Als High-End-Lösung präsentiert sich die Koppelung mit Nurglasstößen. Sie kann längsseitig oder um die Ecke gekoppelt werden.

Der Josko Newsletter

menü