PUBLIC 

URBAN WOHNEN IM GRÜNEN

314 Fenster-Elemente von Josko sorgen im Großprojekt „VIERTEL ZWEI plus“ für puristische Wohnlichkeit mit Weitblick.

Teilen

 

Josko überzeugt. Mit Qualität. Mit Service. Mit Zuverlässigkeit. Diese Kriterien waren es schlussendlich auch, die den Zuschlag für das innovative Großprojekt „VIERTEL ZWEI plus“ sicherten. Denn mit dem ersten „vertical green“-Gebäude Österreichs hat das Grazer Architektur-Atelier Thomas Pucher im zweiten Wiener Gemeindebezirk ein neues Kapitel Wohnqualität aufgeschlagen, das mit den großzügig dimensionierten Fensterlösungen von Josko eine harmonische Verbindung eingeht. Die Schlichtheit der Platin 82 Serie lässt das Wohnhaus nicht nur ganz schön perfekt aussehen, sondern sorgt mit einem Wärmedämm-Bestwert von UW 0,73 W/m2K auch für eine besonders effiziente Energieeinsparung. Das innen und außen rahmenbündige, außen sogar glasbündige Design verkörpert dabei nicht nur konsequenten Purismus, sondern demonstriert zudem, dass auch in kleinen Wohnungen (32 bis 72 m2) viel Platz für große Ideen steckt. Josko überzeugte hier allerdings nicht nur mit designtechnischen Komponenten, sondern auch mit logistischen Top-Leistungen und einer zeitgerechten Lieferung aller 314 Terrassentür-Elemente.

 

FACTS
OBJEKT
Wohngebäude

STANDORT
Wien

ARCHITEKTEN
Atelier Thomas Pucher ZG GmbH, Graz

JOSKO PRODUKTE


Terrassentür:
Platin 82

 
Teilen
 
menü