PUBLIC 

pur & charmant: HOTEL CAROLINE


Teilen
Mit seiner rotbraunen Klinker-Fassade sticht der Hotelbau markant aus seiner Umgebung hervor. Die raumhohen Fenster aus der Holz / Alu-Serie Platin 82 von Josko verleihen dem Gebäude zusätzlichen Charakter.
In der Nähe der neuen Wiener Bahnhof City in Wien Favoriten errichteten BWM Architekten ein zeitlos modernes Hotel-Schmuckstück mit markanter Fassade und dezentem Retro-Charme. Mit raffinierter Schlichtheit errichteten BWM Architekten den modernen Zubau eines Hotels in der Nähe des neuen Wiener Hauptbahnhofs. Charakteristisch für die konsequent reduzierte Formensprache des Neubaus ist vor allem die vorgehängte Massiv-Klinkerfassade mit ihren großzügig dimensionierten französischen Fenstern. Das puristische Holz / Alu-Erfolgs-Fenstersystem Platin 82 von Josko war hierfür die erste Wahl der Architekten: Das innen wie außen rahmenbündige, außen sogar glasbündige Design verkörpert optisch wie funktionell konsequenten Purismus und war daher das perfekte Stilmittel zur Umsetzung des architektonischen Konzepts. Ein weiterer Vorteil: Die extrem schlanken Rahmen begünstigen zusätzlich den Lichteinfall für eine besonders freundliche, helle Raumatmosphäre.

Ästhetische Glasbrüstung. Sie bietet einen freien, ungehinderten Blick aus Fenstern und Türen und ist auch von außen kaum zu sehen. Kombinierbar mit Insektenschutz-Spannrahmen, Raffstores und Rollläden, geprüft nach den technischen Richtlinien für absturzsichere Verglasung (TRAV).
„zitiert auf moderne Weise das Material alter Industrie­gebäude, wie sie in dieser Gegend früher typisch waren. “
ALEXANDRA STAGE, BWM ARCHITEKTEN

 

Hotel Caroline
FACTS
OBJEKT
Hotel Caroline

STANDORT

1100 Wien

ARCHITEKTEN

BWM Architekten, 1050 Wien

JOSKO PRODUKTE

Holz / Alu-Fenster & Terrassentür: 
Platin 82 
Oberfläche außen:  
Alu RAL 7021 schwarzgrau matt
Oberfläche innen: 
Fichte RAL 9010 reinweiß

Sonnenschutz:
 
Easy Raffstore  

Zubehör: 
Glasbrüstung  
 
Teilen
 
menü