Aus Liebe zur Natur - Josko MyView
 
INSIDE 

AUS LIEBE ZUR KRAFT DER NATUR

Wie sorgfältig ausgewähltes Holz bei Josko zu gesunder Wohn­harmonie kombiniert wird, ist eine Liebes­erklärung an Mutter Natur. Von Stämmen, vom Staunen, vom Haben zum Sein ...

Teilen

 

Betrachten Sie bitte den Stapel Baumstämme auf dem Bild links. Holz. Zeitlose Lebendigkeit. Vorerst nur grob zugeschnitten, dann behutsam gelagert und getrocknet, voller Respekt durch unsere Fachleute behandelt in jedem einzelnen Arbeitsgang.

Wir bei Josko leben Holz.
In jeder Faser.

Betrachten wir die rohen Baumstämme, sehen wir ein Stück kraftvolle Natur. Obwohl von Menschenhand zu moderner Wohnkultur geformt, bleibt das Holz von der Schlägerung bis zum fertigen Produkt zeitlose Lebendigkeit. Die Reise vom Ursprung zur Endstufe macht staunen, folgen Sie uns doch bitte durch das Josko Werk.


WER BEIM HOLZ SPART, DER SPART AM FALSCHEN PLATZ.
Ohne beste Rohstoffe kein perfektes Endprodukt. Wer beim Holz spart, der spart am falschen Platz. Das sagt unsere jahrzehntelange Erfahrung. Wenn wir Gästen in Kopfing erzählen, dass unsere Eichen-, Fichten- und Lärchenhölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft und aus kontrollierten, zertifizierten heimischen Wäldern stammen, und wenn wir ihnen zudem sagen, dass für jeden gefällten Oregon in Kanada drei neue Bäume gepflanzt werden, dann staunen unsere Besucher. Und sie staunen über den enormen Wert des Holzes, das in Kopfing lagert. Allein der durchschnittliche Materialwert am sogenannten Nasslager (rund 4.500 Kubikmeter) beträgt 1,7 Millionen Euro.

 

„Wir leben Holz in jeder Faser.“
Josko

 

Ingesamt 17 Stationen umfasst eine Werksführung. Darunter das Lager der Leimerei, Fensterprüfstand und Fensterstraße und Aluminiumproduktion. Dass Josko seit 20 Jahren Holz-Alu-Marktführer in Österreich ist, überrascht nicht. Dass der Aluminium-Verbrauch jährlich 600 Tonnen beträgt, schon. Besonders beeindruckend ist für viele Besucher Station Nr. 14: die Furnierhalle. Wir wissen, wie sehr die Furnierqualität (mit Eiche, Ahorn, Birke, Nuss und Fichte als Hauptblättern) die Wertigkeit der Türblätter bestimmt. Nur wenigen aber ist bekannt, dass nach Möglichkeit für jede Tür Furnier aus einem einzigen Stamm gefertigt wird, um so die reinste Harmonie zu erzeugen.

FÜR INDIVIDUALISTEN: WOHNEN MIT HOLZ AUS VENEDIG
Betrachten wir die rohen Baumstämme, sehen wir ein Stück kraftvolle Natur. Obwohl von Menschenhand zu moderner Wohnkultur geformt, bleibt das Holz von der Schlägerung bis zum fertigen Produkt zeitlose Lebendigkeit. Die Reise vom Ursprung zur Endstufe macht staunen, folgen Sie uns doch bitte durch das Josko Werk.


WER BEIM HOLZ SPART, DER SPART AM FALSCHEN PLATZ.
Für Wohn(t)räume echter Individualisten: Innentüren, deren Eichenfurnier original von den Begrenzungspfählen der Wasserstraßen in Venedig stammt, sind als „Eiche Venedig“ in den Charakteristiken natur, gebürstet, handgeölt und querfurniert im Josko-Programm. Zuletzt haben wir den Smart Mix (unser einzigartiges Multiple-Choice-Prinzip, das beliebige Kombination verschiedener Werkstoffe und Farben erlaubt) um hochwertige Naturholzböden erweitert, die für Josko exklusiv von der Qualitäts-Manufaktur Trapa gefertigt werden. Jetzt hat die Kollektion Zuwachs durch die neue „Emotion Diele“ erhalten: naturastige Sortierung, jeder Schritt eine wohltuende Fußmassage von Mutter Natur. Zeitlose Lebendigkeit. Vom rohen Stamm bis zum edlen Boden.

 

 

Holz zu Holz
gesellt sich gern.



Stets auf der Suche nach dem Besonderen: Das umfangreiche Sortiment bietet Qualität auf Schritt und Tritt.

Seit 2016 wurde die Farbpalette bei Josko Fenstern und Türen aus Fichte um vier neue Öl-Töne erweitert. Nach dem Josko Verfahren geölt und gebürstet, passen beispielsweise Fenster und Haustüren aus Fichte farblich zum Naturholzboden und zu Fenstern und Haustüren aus Eiche – das ist der Josko Smart Mix: Höchste Qualität trifft intelligente Materialauswahl.

 
Teilen
 
menü