Nachhaltigkeit
Ein anderes Wort für Weitblick

Wer Weitblick hat, muss in Generationen denken. Darum ist nachhaltige Produktion für uns von Josko eine Selbstverständlichkeit. Das Holz für die Fenster bezieht Josko vorrangig aus nachhaltiger, heimischer Forstwirtschaft, um kurze Transportwege zu garantieren. Der Kunststoff unserer Produkte wird ohne Blei und Cadmium hergestellt. Das ist nicht nur gut für die Umwelt. Sondern dadurch sorgen unsere Kunststoff-Fenster auch in Schlafräumen für ein gutes und gesundes Raumklima. Alle Abfälle, die sowohl in der Holz-, Kunststoff- und Aluproduktion entstehen, werden wieder aufbereitet und verwertet. So wird etwa unser hauseigenes Biomassekraftwerk am Standort Kopfing mit Holzabfällen aus der Fensterproduktion befeuert. Damit wird ein Teil des Strombedarfs des Unternehmens aus erneuerbaren Rohstoffen gedeckt.

Auch in Sachen Mobilität setzen wir Standards: So werden 2 Elektroautos für Standortfahrten zwischen Andorf und Kopfing eingesetzt.

Apropos Mobilität: Der Weg in die Arbeit sollte im Sinne der Umwelt kurz gehalten werden. Josko schafft Arbeitsplätze in einer eher strukturschwächeren Region, bildet dort Fachkräfte aus und erspart lange Anfahrten zur Arbeit. Auch das ist ein Beitrag zum Umweltschutz.

menü