Suche innerhalb von:
  • Produkte
  • Aktuelles
  • Unternehmen
  • Services
  • Presse
  • Kontakt
  • Partner
Josko - Fenster und Tueren
zurück

Wärmedämmung und Luftdichtheit.

Architekt Dipl. Ing. Simon Speigner, Thalgau

Josko reagiert auf Rohstoffverknappung, steigende Energiekosten und Klimawandel und setzt bewusst auf neue Technikstandards zur Verringerung der Heizenergie im Wohnbau. Waren vor 50 Jahren noch Außenwandsysteme mit Wärmedämmwerten über 2,0 W/m²K üblich, so werden heute bis zu achtmal bessere Werte, also um 0,25 W/m²K, erreicht.

Josko arbeitet konsequent an der Entwicklung seiner Fenster und konnte deren Wärmedämmwerte von früher um 2,8 W/m²K auf bis zu unglaubliche 0,65 W/m²K und damit auf das Vierfache optimieren.

Außerdem setzt Josko auf eine immer bessere Luftdichtheit seiner Fenster. Schließlich ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für effektive Wärmedämmung die Gebäudedichtheit. So erreichen Josko Fenster und Türen in ein- und zweiflügeliger Dreh-, Drehkipp-, Kipp- und Fixausführung eine Luftdichtheit der Klasse 3 bzw. Klasse 4 und damit die höchste Klasse nach EN 12207. Abweichende Typen wie Falt-, Schiebe-, Sonderformelemente etc. können eine verringerte Luftdichtheit aufweisen, erfüllen aber mindestens die Normanforderungen für Einbauhöhen bis acht Meter über Geländeniveau.

 
Ihr Josko Partner vor Ort
suchen